Forum

Du siehst zu viel S...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Du siehst zu viel Saber Rider wenn,…..

24 Beiträge
7 Benutzer
32 Reactions
668 Ansichten
April_Eagle_Wilcox
(@april_eagle_wilcox)
Beiträge: 160
Moderator
Themenstarter
 

Geschrieben von: @natsukawa

...wenn du im Supermarkt an der Kasse mit Karte bezahlst und dich amüsierst, weil auf dem Kartenlesegerät "Hypercom" steht 🤣 

 

 

hihi 😉 schick mal nen Funkspruch zu Ramrod 😂

 

"Ja ist es denn die Possibility?!" 😉

 
Beitrag veröffentlicht am : 6. Mai 2023 20:30
ManuB
(@manub)
Beiträge: 143
Angesehenes Mitglied
 

Du auf die Tatsache, dass das Computernetzwerk an der Schule mal wieder nicht funktioniert weswegen alle um Dich herum leicht panisch werden, Du nur ruhig sagst: "Da haben wohl die Outrider offensichtlich mal wieder den Stecker gezogen!"

"Star Sheriffs - Numero Uno!"

 
Beitrag veröffentlicht am : 16. Januar 2024 23:27
sannyerd
(@sannyerd)
Beiträge: 118
Angesehenes Mitglied
 

… wenn du dich immer freust, wenn du vor dir ein Kennzeichen mit "SR" entdeckst.

Friede den unendlichen weiten...

 
Beitrag veröffentlicht am : 3. März 2024 1:26
ManuB und April_Eagle_Wilcox reagierten
Natsukawa
(@natsukawa)
Beiträge: 41
Vertrautes Mitglied
 

....oder das Kennzeichen FB-LL 😊 

Alle Blumen müssen welken.
(Jesse Blue in der Folge "Das Mädchen mit den blauen Haaren")

 
Beitrag veröffentlicht am : 25. Mai 2024 13:12
ManuB reagierte
ManuB
(@manub)
Beiträge: 143
Angesehenes Mitglied
 

 🤔 Wusstet Ihr eigentlich dass die Outrider eine "geheime" Basis in Deutschland haben - so geheim, dass niemand davon weiß, dass dieser Ort wirklich existiert? Er heißt "BIELEFELD" - die Stadt die es angeblich nicht gibt.

Okay, über den Witz können wahrscheinlich nur die wenigsten lassen. Nur kurz zur Erklärung:
Ich weiß nicht wer von Euch schon mal etwas von der sogenannten "Bielefeld-Verschwörung" gehört hat? Ich glaube kurz nach dem Millenium haben ein paar Studenten das Gerücht verbreitet: Die Stadt Bielefeld würde in Wahrheit garnicht existieren, es wäre alles nur eine großangelegte Täuschungsaktion. Selbst er schon mal in Bielefeld war, würde sich nur einbilden das er wirklich dort war, das wären alles nur "künstliche Erinnerungen" usw.
Wie gesagt das war alles nur als Witz von ein paar Studenten gedacht, aber er hat sich glaube ich sehr lange gehalten. Es ging wohl sogar soweit dass die Stadt Bielefeld selbst von einigen Jahren einen Wettbewerb gestartet hatte: Wer schlüssig beweisen kann das Bielefeld wirklich nicht existiert der sollte glaube ich 10.000 € bekommen. Den Preis hat aber glaube ich niemand erhalten.

Wieso ich das jetzt mal wieder aus der Mottenkiste raushohle? Ich wollte eigentlich schon länger mal einbringen:

Als ich noch mit meiner Frau zusammen an meiner früheren Kämpfer des Friedens Storyline gearbeitet hatte, hatten wir diese Idee mal für eine Fanfiktion-Story aufgegriffen, die allerdings dann doch nicht realisiert wurde. Sprich: Die Outrider hätten sich auf der Erde in Bielefeld festgesetzt, laut unserer Recherchen gibt es eine oder zwei Mineralwasserquellen in Bielefeld - also etwas was unsere Freunde aus der Phantomzone benötigen. An der Rückeroberung von Outrider City waren natürlich federführend die Star Sheriffs beteiligt.

Wie gesagt der Gag mit der "Bielefeld-Verschwörung" hat denke ich schon einen Bart.

 

"Star Sheriffs - Numero Uno!"

 
Beitrag veröffentlicht am : 26. Mai 2024 18:04
Herb
 Herb
(@herb)
Beiträge: 99
Admin
 

Die Bielefeld-Verschwörung hat wirklich einen Bart, aber die Idee mit den Outridern hat was!

Wie ist das nun eigentlich: Da es die Bielefeld-Outrider-Fanfic nicht gibt, gibt es auch keine Outrider (mehr)? 😆 

 

Geschrieben von: @manub

Es ging wohl sogar soweit dass die Stadt Bielefeld selbst von einigen Jahren einen Wettbewerb gestartet hatte: Wer schlüssig beweisen kann das Bielefeld wirklich nicht existiert der sollte glaube ich 10.000 € bekommen. Den Preis hat aber glaube ich niemand erhalten.

Es waren sogar (scherzhaft) 1 Million Euro und die wollte sogar jemand einklagen, weil derjenige angeblich den Beweis erbracht hat: https://www.n-tv.de/panorama/Gericht-weist-Millionenklage-zu-Bielefeld-Verschwoerung-ab-article24756750.html .

Sachen gibt's ... 🙄

 
Beitrag veröffentlicht am : 26. Mai 2024 22:38
April_Eagle_Wilcox und ManuB reagierten
ManuB
(@manub)
Beiträge: 143
Angesehenes Mitglied
 

Geschrieben von: @herb

Wie ist das nun eigentlich: Da es die Bielefeld-Outrider-Fanfic nicht gibt, gibt es auch keine Outrider (mehr)? 😆 

Geschrieben von: @manub

Weiß man's? 🤔

Eigentlich war das ganze ein Zweiteiler. Teil 1 hieß "20 Years later":

In der Gegenwart (2011) wurde mein damaliger Charakter, Manu der kleine Cygenic, auf eine Mission geschickt. Er sollte von einem Agenten die Koordinaten des Standortes einer Outrider Operationsbasis erfahren. Es hatten sich schon seit längerem die Anzeichen verdichtet, dass die Outrider irgendwo auf der Erde, unter dem Radarschirm der amtierenden Weltregierung, eine Basis aufgebaut hätten. Die Outrider hatten natürlich Wind gekriegt, dass sie offensichtlich aufgeflogen waren und setzten alles daran um die Informationsübergabe zu verhindern. Die Ramrod-Crew wurde ebenfalls noch in Marsch gesetzt, kam aber zu spät an. Die Falle, die die Outrider ausgelegt hatten, hatte bereits zugeschnappt. Aber Manu, der die Information in seinem Datenspeicher transportierte, machte es den Outridern daraufhin verdammt schwer um ihn auszuschalten. Als Ramrod zur Unterstützung auftauchte, gaben die Outrider schließlich Fersengeld. Aber Manu hatte in dem Moment anscheinend einen Tunnelblick, denn stürzte sich in einer Kamikaze Aktion auf das Kommandoschiff, das gerade versuchte mittels Dimensionssprung zu flüchten. Der Dimensionssprung wurde im selbem ausgelöst als das Kommandoschiff explodierte, daraufhin wurde Manu mit seinem Raumgleiter dadurch 20 Jahre in die Zukunft geschleudert. In der Gegenwart dachten inzwischen alle der kleine Cygenic hätte die Explosion nicht überlebt und es gab in der Folge einige Tragödien.
Als Manu daraufhin 20 Jahre später wieder auftauchte, wurde alles daran gesetzt um das Wrack seines Gleiters zu bergen, irgendwie gab es noch eine wage Hoffnung, dass der Kleine das ganze vielleicht überlebt hatte. Den Standort der Outrider Basis kannte man da immer noch nicht. Manu konnte daraufhin nach einer Bruchlandung in der Arktis gerettet werden. Daraufhin musste er sich aber mit einigen Veränderungen auseinander setzen. Die "Schlimmste" - er hatte inzwischen eine fast erwachsene Stiefschwester namens Mel, die sich sein geliebtes Baumhaus, Little Kanada, inzwischen unter den Nagel gerissen hatte. Aber auf jedenfall konnten auch die Informationen aus seinen Datenspeichern endlich herunter geladen werden - und hopala: Die Outrider hockten in Bielefeld.

Teil 2 der darauf aufbaute hatte den Titel "Die Besucherin"

Nachdem jetzt bekannt war, wo die Outrider ihre Operationsbasis hatten, fackelte die Kavallerie nicht lange und bließ zum Großangriff auf Bielefeld. Die Aktion ging aber ordentlich in die Hose - es gab sehr viele Koleteralschäden. Von den Innenpolitischen Auswirkungen mal völlig abgesehen. Die Kämpfer des Friedens, die bei der Sache außen vor gelassen worden waren, konnten die Sache aber nicht auf sich beruhen lassen, also musste in Plan B her. Daraufhin wurde beschlossen Mel in die Vergangenheit zurück zu schicken um zuverhindern, das dieses Desaster überhaupt zustande kommt. Warum ausgerechnet sie? - Um das Zeitparadoxon damit zu umgehen. Wenn man sie in die Zeit zurück schickt bevor Manu seine Mission antritt, dann ist sie die Einzige die sich dann faktisch nicht selbst begegnen kann, weil sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht geboren ist. In gewisser Weise bestand für Mel hierdurch zwar die Gefahr, dass sie durch die Änderung der Vergangenheit ihre eigene Zeitlinie auslöscht - aber sie tat es trotzdem. Wohl vorallem auch Manu zu liebe, mit dem sie inzwischen Frieden geschlossen hatte. Dazu bekam sie selbstverändlich auch sämtliche Informationen über die Basis in Bielefeld ähm, Outrider City mit. Bevor sie hierauf das Zeitportal durchschritt, verabschiedete sich Manu noch von ihr mit den Worten: "Mel, nur damit das klar ist: Little Kanada gehört mir!" Manu hatte wohl die Befürchtung Mel könnte sich das Baumhaus auf irgendeine Weise bereits in der Vergangenheit unter den Nagel reisen.
Daraufhin landete Mel in der Gegenwart und überbrachte sämtliche Informationen. Die Outrider waren zu dem Zeitpunkt erst dabei sich in Bielefeld häuslich einzurichten. Also waren die Chancen für das von den Star Sheriffs angeführte Kommando besser die Outrider Basis zu zerstören. Nachdem das geschafft war kehrte Mel in die Zukunft zurück. Die Zeitlinie hatte sich zwar deutlich verändert, aber sie hatte nicht komplett aufgehört zu existieren.

 

@Herb um damit auf Deine Ausgangsfrage zurück zu kommen: Keine Ahnung wann sich die Outrider genau in Bielefeld festgesetzt haben - aber ich halte es möglich das sie sich dort befinden 🤔 

 

Geschrieben von: @herb

Es waren sogar (scherzhaft) 1 Million Euro und die wollte sogar jemand einklagen, weil derjenige angeblich den Beweis erbracht hat: https://www.n-tv.de/panorama/Gericht-weist-Millionenklage-zu-Bielefeld-Verschwoerung-ab-article24756750.html .

Sachen gibt's ... 🙄

Ich schmeiß mich weg 🤣 

 

"Star Sheriffs - Numero Uno!"

 
Beitrag veröffentlicht am : 27. Mai 2024 0:14
ManuB
(@manub)
Beiträge: 143
Angesehenes Mitglied
 

"April, hast Du Dir einen Job gesucht?"

Ich bin heute auf der Autobahn hinter einem AWO Bus der Kinder- und Jugendhilfe her gefahren, Kennzeichen: SR-A6910 - würde fast zu April passen oder 🤔

Star Sheriff - April 69 (ihr Geburtsjahr) 10 (?) sollte vielleicht rumgedreht 01 heißen also für Numero Uno stehen 😉

"Star Sheriffs - Numero Uno!"

 
Beitrag veröffentlicht am : 27. Mai 2024 16:34
April_Eagle_Wilcox
(@april_eagle_wilcox)
Beiträge: 160
Moderator
Themenstarter
 

Hahahah 😆 

 

Also zum Thema Bielefeld. Ja, den Spruch gibt es echt schon lange. Da ich dort aber mal einige Monate arbeiten musste, als ich seinerzeit in den Norden gezogen war, kann ich bestätigen: Bielefeld existiert 🤣 

 

Zum Thema: Kennzeichen: SR ist das Kennzeichen von Straubing hier in Niederbayern. Ca. 60 km von mir (Landshut) entfernt. Die fahren hier öfter rum 🤣 (ich selber hab ein Kennzeichen aus „Smallville“ 😝 )

 

"Ja ist es denn die Possibility?!" 😉

 
Beitrag veröffentlicht am : 27. Mai 2024 21:38
ManuB reagierte
Seite 2 / 2